RFMR Ansatz

Definition:

Modell zur Analyse der Kundenstruktur. Dieser Ansatz ist eines der bekanntesten Scoring-Modelle. Bei dieser Methode wird der Kunde nach dem Zeitpunkt seines letzten Kaufes (Recency), nach Kaufhäufigkeit (Frequency) und dem Kaufwert (Monetary Ratio) beurteilt. Der Kunde, der kürzlich gekauft hat, wird höher bewertet als der, der vor langer Zeit gekauft hat. Einer der oft kauft, ist mehr wert als einer der gelegentlich kauft. Je nach Kaufverhalten bekommen die Kunden Punktezuschläge oder –abschläge. Wenn in die Kunden investiert wird, werden Punkte abgezogen (z.B. Informationsmaterial zusenden). Je höher die Punktezahl des Kunden, desto höher ist dieser in seiner Bedeutung für das Unternehmen einzustufen.

www.marketingcoaching.ch

Marketingberatung


Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small