Sekundäre Verkaufsplanung

Definition:

Die Aufgabe der sekundären Verkaufsplanung liegt darin, in Anlehnung an die vorangegangen Schritte des Verkaufskonzeptes, ein infrastrukturelles und organisatorisches Umfeld zu schaffen, damit die Zielerreichung des Verkaufs sicher gestellt ist. Aufgabe der sekundären Verkaufsplanung ist es, verfügbare oder erforderliche Menschen und Sachdinge methodisch so zu ordnen, dass die Verkaufsaufgabe in ihrer Gesamtheit optimal erfüllt werden kann. Aus einer umfassenden sekundären Verkaufsplanung entstehen zahlreiche Infrastrukturpläne zu Themenbereichen wie Entlöhnung, Motivation, Ausbildung, Organisation und Personal.

Sekundäreverkaufsplanung


Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small