Key Account Management

Definition:

Der Begriff Key Account findet seinen Ursprung in der amerikanischen Wirtschaft. Die Übersetzung von Account lautet Konto oder Buchungsstelle. Unternehmungen führen die Verbindungen mit ihren Kunden als Konten. Aus diesem Grund hat sich Account als Begriff für den Kunden selbst eingebürgert. Key bedeutet übersetzt Schlüssel, der Key Account steht demnach für den Begriff des Schlüsselkunden. Key Account Management (KAM) als Disziplin des Marketings, als Möglichkeit die Verkaufsaktivitäten zu gestalten, bedeutet gegenwärtige oder inskünftige bedeutende Schlüsselkunden des Unternehmens systematisch zu analysieren, auszuwählen und zu bearbeiten. Die Aktivitäten des Key Account Management fokussieren sich demnach auf die wichtigsten Kunden eines Unternehmens.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small