Verkauf, Investitionsgüter

Definition:

Der Verkauf von Investitionsgütern ist dadurch gekennzeichnet, dass als Partner auf beiden Seiten Profis (Einkäufer/Verkäufer) beteiligt sind. Oft sind auf beiden Seiten auch mehrere Personen beteiligt. Der Verkauf erfolgt praktisch immer persönlich. Ein wichtiger Absatzkanal sind auch Messen. Der Kaufentscheid ist oft rational und sachlich. Mehrere Gesprächsrunden sind für einen Kaufabschluss nötig. Verkaufsverhandlungen dauern oft Monate.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small