Retrodistributionssysteme

Definition:

Basierend auf gesetzlichen Auflagen, auf Druck seitens der Konsumenten- und Umweltschutzorganisationen und des Handels wurden zu den gängigen Distributionssystemen die Form der Retrodistributionssysteme entwickelt. Diese haben zum Ziel, Bestandteile des verkauften Produktes zur Wiederverwendung und -verwertung, Weiterverwendung und -verwertung dem Hersteller wieder zuzustellen. Als Beispiel kann die Rückführung und Wiederverwendung von Pfandflaschen genannt werden.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small