Palettenregal oder Schwerlastregal

Definition:

Begriff der Distribution. Im Gegensatz zum Fachbodenregal fehlen hier die Fachböden. Anstelle auf diesen Böden werden die Paletten auf stabilen Querstreben abgestellt. Diese Regale sind für eine grosse Gewichtsbelastung ausgelegt. Vorteile sind die relativ geringen Investitionskosten, die hohe Raum- und Platznutzung und die gute Übersicht. Die gelagerte Ware ist leicht erreichbar. Nachteile beziehen sich auf die Unflexibilität hinsichtlich Massänderungen und erhöhtem Stellbedarf des gesamten Regals. Zudem ist der Einsatz eines Flurförderzeuges wie ein Stapler unabdingbar. Ein Beispiel wäre die palettenweise Lagerung von Getränkekisten in einem Getränkegrosshandel.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small