Demand Side

Definition:

Die ECR-Basisstrategien der Demand Side werden als der marketingorientierte Teil des ECR-Konzepts angesehen, deren Instrumente auf die Bedürfnisse und das Kaufverhalten der Endverbraucher ausgerichtet sind. Auf Grund der ganzheitlichen Betrachtung der Prozesskette, vom Hersteller über Handel bis hin zum Konsumenten, kann das Konzept nicht auf der Stufe der rationalisierungsorientierten Gestaltung logistischer Prozesse stehen bleiben, sondern eine Ausdehnung auf das Marketing ist notwendig. Im Einzelnen werden auf der Demand Side die Instrumentalbereiche Sortimentspolitik (Efficient Store Assortment), Verkaufsförderung (Efficient Promotion) und Produktneueinführung und -entwicklung (Efficient Product Introduction) unterschieden.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small