Personnel (Personalpolitik)

Definition:

Ergänzender Submix des Dienstleistungsmarketings. In diesem Punkt werden die Kapazitäts- und Qualifizierungsbedürfnisse für Personal (Quantität, Qualität, Schulungsbedürfnisse usw.) definiert. Die Personalpolitik umfasst alle Instrumente zur direkten Beeinflussung des Personals. Jede Person, die mit dem Kunden in Kontakt kommt, hat Einfluss auf dessen Zufriedenheit mit der Leistung. Insbesondere das Auftreten und die (Fach-)Kompetenz sind in diesem Zusammenhang von entscheidender Bedeutung, da der Kunde häufig die eigentliche Dienstleistung nicht von den Personen trennt oder trennen kann.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small