Ordinalskala

Definition:

Die Ordinalskala teilt ein Messkontinuum in einander wechselseitig ausschliessende Merkmalsklassen auf und bezeichnet diese mit Zahlenwerten. Höhere Zahlenwerte kennzeichnen dabei höhere Positionen auf dem Messkontinuum. Es kommt zu einer Bestimmung der Rangfolge. Die Ordinalskala besitzt weder gleiche Intervalle, noch verfügt sie über einen absoluten Nullpunk.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small