Wechsel

Definition:

Der Wechsel ist eine Urkunde, durch die sich der Schuldner verpflichtet, zu einem vereinbarten Zeitpunkt (in der Regel beträgt die sog. Laufzeit 90 Tage) eine bestimmte Geldsumme an seinen Gläubiger zu bezahlen. Der Wechsel ist ein Zahlungsmittel und gleichzeitig aber auch ein Kreditmittel, denn der vereinbarte Zahlungszeitpunkt liegt in der Zukunft.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small