Werbeerfolgskontrolle

Definition:

Werbeerfolgskontrolle wird auch als Werbewirkungskontrolle bezeichnet, ist die Überprüfung der effektiven Durchsetzungskraft der eingesetzten Werbemittel und Medien. Die Werbeerfolgskontrolle kann mit Hilfe von sog. Pretests und Posttests parallel vor oder nach Ablauf einer Werbekampagne erfolgen, aber auch parallel zur Werbeaktion. Die Umsatzauswirkung ist nicht immer leicht zu messen, da auch andere Faktoren wie Konjunktur, das Verhalten der Konkurrenten und saisonale Gegebenheiten Einfluss nehmen können. Anhaltspunkte sind der Mehrumsatz oder die Mehrmengen, die über den normalen Umsatz hinausgehen. Darüber hinaus gibt es spezielle Werbemittel, mit denen der Werbeerfolg gemessen werden kann. Das sind beispielsweise Werbemittel mit Coupons, mit Rückantwort oder Preisausschreiben und ähnliche Veranstaltungen.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small