Komplementäre Instrumente

Definition:

Instrumente abgeleitet aus dem Dominanz-Standard Modell. Sie enthalten Freiheitsgrade; sie sind für den Absatzerfolg von Bedeutung; sie sind als Stützen der Wirkung der dominanten Instrumente nötig und zweckmässig. Dazu gehören z.B. Geschäftsbedingungen, Konditionen, Preislisten, Garantie, etc.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small