Strassenreklame, rechtliche Auflagen

Definition:

Strassenreklame sind alle der Werbung in irgendeiner Art, z.B. durch Schrift, Form, Farbe, Licht oder Ton, dienenden Einrichtungen und Ankündigungen im Bereich der öffentlichen Strassen. Inner- und ausserorts gelten verschiedene Regelungen für Strassenreklamen. Das Anbringen oder Ändern von Strassenreklamen bedarf einer Bewilligung der zuständigen kantonalen Behörde. Unzulässig sind Strassenreklamen, welche die Verkehrssicherheit beeinträchtigen, mit Signalen oder Markierungen des Strassenverkehrs verwechselt werden oder durch ihre Ausgestaltung deren Wirkung herabsetzen. Im Übrigen sind Strassenreklamen im Bereich von Autobahnen und Autostrassen unzulässig, ausgenommen Firmenanschriften in mindestens 10 m Entfernung.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small