Fussgängerwerbung, rechtliche Auflagen

Definition:

Werbung durch Personen im Fussgängerbereich für kommerzielle Waren und Dienstleistungen unterliegt der Bewilligungspflicht der Polizei. Solche Bewilligungen müssen für Sandwichmänner erteilt werden, nicht aber für die Abgabe von Flugblättern und Warenmustern.

Buch zum Thema Integrierte Kommunikation und Kommunikationsinstrumenten: www.marketingbuch.ch



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small