Vertragsformen

Definition:

Verträge können grundsätzlich formfrei abgeschlossen werden. Für bestimmte Verträge schreibt das Gesetz konkrete Formen vor. Die Formvorschrift ist in diesen Fällen Gültigkeitserfordernis, d.h. der Vertrag kommt nur rechtsgültig zu Stande, wenn die verlangte Form eingehalten wird. Andernfalls ist der Vertrag ungültig. Bei den Formvorschriften wird zwischen fünf Formen unterschieden.

  • Einfache Schriftlichkeit
  • Qualifizierte Schriftlichkeit
  • Öffentliche Beurkundung
  • Eintragung in ein öffentliches Register
  • Beurkundung und Registrierung

 



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small