Verbreitungsrecht

Definition:

Begriffe des URG, bezeichnet ein Schutzrecht (Recht des Urhebers). Das Verbreitungsrecht umfasst jegliches in Verkehr bringen von geschützten Werken:

  • Recht auf öffentliche Wahrnehmbarmachung - Aufführungen jeder Art (z.B. Lesungen)
  • Senderechte - Senden eines Werkes über das Radio, das Internet usw.
  • Weitersenderechte (Das Weitersenden ist neben dem Senderecht ein eigenes Recht)
  • Vermieten von Computerprogrammen - Bei Computerprogrammen besteht die Ausnahme, dass nach der Veräusserung des einzelnen Werkexemplars das Recht daran nicht verwirkt ist, sondern das Recht zur Vermietung auch an diesen Exemplaren weiterhin beim Urheber liegt.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small