Örtlicher Geltungsbereich

Definition:

Begriff des UWG. Das UWG folgt dem Auswirkungsprinzip, d.h. es ist auf eine Betätigung immer die Rechtsordnung desjenigen Landes anwendbar, in welchem sich die Betätigung auswirkt. Dies bedeutet, dass auf Wettbewerbshandlungen, die sich auf das Gebiet der Schweiz auswirken, immer das UWG anwendbar ist.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small