Irreführung des Kunden

Definition:

Das UWG unterscheidet verschieden Arten und Möglichkeiten, wie Kunden in die Irre geführt werden. Die Irreführung der Kunden ist ein klarer Verstoss gegen das UWG. Irreführende Aussagen gehören zu den Spezialtatbeständen und sind im Alltag der kommerziellen Kommunikation immer wieder anzutreffen. Irreführung kann stattfinden durch:

  • Angaben zum Produkt
  • Umweltverträglichkeit
  • Bertriebsherkunft
  • Berühmung
  • Vergleichende Werbung
  • Anlehnende Werbung

 



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small