Konsumgütermarketing

Definition:

Das Konsumgütermarketing befasst sich im Gegensatz zum Investitionsgütermarketing mit Produkten, welche an die Endverbraucher (Haushalte) gerichtet sind. Beispiele für kurzfristige Konsumgüter (Verbrauchsgüter) sind Waschmittel, Lebensmittel, Kaugummi, Pizza usw. Beispiele für langfristige Konsumgüter (Gebrauchsgüter) sind Waschmaschinen, Fernsehgeräte, Wohnmöbel, PKWs usw. Hersteller von Konsumgütern zeichnen sich aus durch einen überdurchschnittlich hohen Anteil von Werbeausgaben im Verhältnis zu den Gesamtausgaben. Die Produzenten investieren viel in Marktforschung und die Imagepflege.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small