Schweizerische Lauterkeitskommission

Definition:

Lauterkeitskommission ist der Kurzname für die Schweizerische Kommission für die Lauterkeit in der Werbung. Sie ist eine private, von einer Stiftung der Schweizerischen Werbewirtschaft eingesetzte Kommission, welche prüft, ob Werbemassnahmen mit den Richtlinien für die Werbepraxis in Einklang stehen. Jede Person kann bei der Kommission gegen alle Werbenden Beschwerde einreichen, eine Verbandszugehörigkeit ist nicht notwendig, Kosten entstehen dabei keine. Die Lauterkeitskommission verurteilt unlautere Werbung und fordert die Verantwortlichen auf, die beanstandeten Aussagen zu unterlassen. Als weitere Druckmittel stehen ihr zur Verfügung: Die Veröffentlichung ihrer Aufforderungen unter Namensnennung, die Empfehlung an Annoncenverwaltungen zur Nichtaufnahme beanstandeter Inserate sowie der Entzug der Anerkennung des Werbeberaters.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small