6-Hut-Denken

Definition:

Kreativitätstechnik. Diese Methode, entwickelt von Edward de Bono, geht davon aus, dass sich ein Problem von verschiedenen Seiten lösen lässt. Das 6-Hut-Denken kann sowohl allein als auch in Gruppen eingesetzt werden und ist auch für komplexe Probleme geeignet. Es stehen sechs Hüte als Symbole zur Verfügung. Jeder dieser Hüte steht für eine bestimmt Denkrichtung. Jeder Teilnehmer kann sich nach Lust und Laune einen der Hüte aufsetzen und sich damit seine Einstellung zu eigen machen. Das Prinzip dieser Methode liegt darin, nacheinander verschiedene Standpunkte einzunehmen und auszudrücken.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small