Erfolgsrechnung

Definition:

Ziel eines Unternehmens ist es, Güter und Dienstleistungen zu produzieren und möglichst mit Gewinn zu verkaufen. Durch die Herstellung und den Verkauf dieser Güter und Dienstleistungen entstehen Aufwendungen und Erträge. Diese stellt man in der Erfolgsrechnung gegenüber, um daraus den Erfolg (Gewinn oder Verlust) zu ermitteln. Die Erfolgsrechnung ist eine Gegenüberstellung aller Wertverbrauchskonten und Wertzuwachskonten zur Ermittlung des Erfolges.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small