Cash Flow

Definition:

Neben dem Gewinn ist der Cash Flow eine wichtige Bestimmungsgrösse: Der Cash Flow gibt an, wie viel flüssige Mittel (Geld) der Unternehmung in der betrachteten Rechnungsperiode zu- oder weggeflossen sind. Der Cash Flow wird aus der Erfolgsrechnung ermittelt. Er stellt den Bruttogewinn dar, bevor Wertberichtigungen und Abschreibungen gemacht werden. Anders ausgedrückt ergibt sich der Cash Flow aus dem Bilanzgewinn, berichtigt um die gemachten Wertberichtigungen (einschliesslich Abschreibungen).



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small