Einkaufskalkulation, aufbauend

Definition:

In der aufbauenden Kalkulation (vom Einstandspreis zum Katalogpreis = Ermittlung des höchsten Katalogpreises, von dem ausgegangen werden kann) muss bezüglich der Prozente gemäss der obigen Darstellung zeilengetreu vorgegangen werden, mit der Ausnahme, dass die Vorzeichen wechseln. Vom Einstandspreis werden die Bezugskosten subtrahiert (220 -24), ergibt die Zahlung an den Lieferanten von 196.--. Die Zahlung wird als 98 % betrachtet (weil sie hier ein um 2% verminderter Betrag ist). Zur Zahlung werden 2% Skonto addiert (196 : 98 x 2 = 4), dies ergibt die Rechnung von 200.--. Die Rechnung wird als 80% betrachtet (weil sie hier ein um 20% verminderter Betrag ist). Zur Rechnung werden 20% Rabatt addiert (200 : 80 x 20 = 50), dies ergibt den Katalogpreis von 250.--.

Grundbegriffe der Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre: www.markombuch.ch



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small