Kollektivbedürfnisse

Definition:

Als Kollektivbedürfnisse werden vom Staat bzw. von nichtkommerziellen Organisationen gelöste Aufgaben bezeichnet. Dies sind z.B. Strassenbau, Krankenhäuser, Opernhäuser oder AHV. Kollektivbedürfnisse sind demnach Bedürfnisse, welche die öffentliche Hand (Staat) oder gesellschaftliche Gruppen (Kirchen, Kulturvereine) befriedigen.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small