Gemeinwirtschaftliches Prinzip

Definition:

Die gemeinwirtschaftlichen Unternehmen hingegen wollen keinen Gewinn erwirtschaften. Das Ziel ist hier die Bevölkerung mit wichtigen oder vom Staat für wichtig erklärten Gütern flächendeckend zu versorgen. Ein Gewinn soll, bzw. darf dabei gar nicht erzielt werden, die Verluste sollen sich aber in verantwortbaren Grenzen halten. Es wird also Kostendeckung angestrebt. Die gemeinwirtschaftlichen Unternehmen sterben allmählich aus, da der hochverschuldete Staat die Defizite nicht mehr decken kann oder will. Hauptsächlich aus diesem Grund wurden und werden viele Staatsunternehmen privatisiert.

Grundbegriffe der Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre: www.markombuch.ch



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small