Primärer Sektor – Landwirtschaft

Definition:

Dieser Sektor wird auch Urproduktion genannt. Die Urproduktion liefert zumeist die Rohstoffe für ein Produkt. Zu diesem Sektor gehören z.B. Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Fischerei (Wasserkraft). Die Einordnung des Bergbaus in den Primärsektor ist dagegen umstritten. In den meisten Ländern der dritten Welt ist der Anteil der Bevölkerung, der im primären Wirtschaftssektor arbeitet, wesent­lich höher als in den Industrienationen. Also kann man an den Beschäftigten im primären Wirtschaftssektor den Entwicklungsstand eines Landes erkennen.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small