Strukturwandel, sektoraler

Definition:

Umbrüche im Verhältnis der grossen Wirtschaftssektoren bezeichnet man als sektoralen Strukturwandel. Zum Beispiel den Wandel von der Agrar- zur Industriegesellschaft, die sich gegen Mitte des 19. Jh. vollzog und der daraus folgende Übergang in eine Dienstleistungsgesellschaft im 20. Jh. Aufgrund der zunehmenden Bedeutung des E-Business spricht man heute auch von einem Strukturwandel zur Informationsgesellschaft.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small