Werbewirkungsmodelle

Definition:

Werbewirkungsmodelle befassen sich mit der Frage, wie und unter welchen Bedingungen Werbung ihr eigentliches Werbeziel erreicht. Werbung ist ein Reiz, der zu einer durch den Werbetreibenden erwünschten Reaktion führt. Zu den bekannten Werbewirkungsmodellen zählen:

  • AIDA
  • 6-Stufen-Modell von Lavidge und Steiner
  • McGuire Modell der persuasiven Kommunikation
  • Rossiter-und-Percy-Modell



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small