Überschwellige Werbung

Definition:

Bei dieser Form der Darbietung besteht für Rezipienten generell die Möglichkeit durch aufmerksame Zuwendung, die Werbebotschaft bewusst aufzunehmen und zu reflektieren. In der Regel ist überschwellige Werbung aber am wirksamsten, wenn sie nicht aufmerksam, sondern beiläufig wahrgenommen wird (z.B. Bandenwerbung im Stadion). In diesem Fall kann die Botschaft das Verhalten automatisch und ohne bewusste Steuerung beeinflussen.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small