Oversufficient-Justification-Effekt

Definition:

Beschreibung des Kaufverhaltens bei Konsumenten. Ein Produkt wird nur aufgrund einer zusätzlichen  Beigabe, wie z.B. kleine Gratisproben, Sondergrössen und Werbegeschenke, gekauft. Fällt dieser Zusatznutzen weg, verliert das Produkt an Attraktivität.  So kann Markentreue nicht etabliert



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small