Nachkaufwerbung

Definition:

Um den Kunden auch nach dem Kauf in seiner Entscheidung zu bestärken und die Entstehung kognitiver Dissonanz zu vermeiden, ist es sinnvoll, dem Kunden  positive und bestätigende Produktinformationen  zu geben. (z.B. zu Beginn einer Bedienungsanleitung: „Wir gratulieren Ihnen zum Kauf unseres ausgezeichneten  Videorekorders!“)



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small