Forced-Compliance-Paradigma

Definition:

Beschreibung des Kaufverhaltens bei Konsumenten. Einige Firmen erzeugen positive Einstellungen zu  einem Produkt, indem sie Personen in der Form eines Wettbewerbs dazu animieren, einfallsreiche Werbeslogans  zu erfinden. Mit dieser Methode kann sogar ein Einstellungswandel erreicht werden, da durch das Erfinden des Slogans bei vorher negativ eingestellten Personen kognitive  Dissonanz entsteht. Diese kann nur durch Korrektur der vorherigen Einstellung reduziert werden.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small