Hierarchy-of-Effects-Modell

Definition:

Modell der Werbewirkung, das von einer hierarchischen Abfolge von Wirkungen ausgeht. Danach durchläuft eine Person im Kommunikationsprozess folgende Stufen: Awareness (Wissen von der Existenz des Produkts), Knowledge (Kenntnis der Produkteigenschaften), Liking (Wertschätzung des Produkts), Preference (Bevorzugung des Produkts), Conviction (Überzeugung), Purchase (Kauf).



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small