Informationsaufnahmen

Definition:

Bezeichnet alle Vorgänge, die dazu führen, dass ein Reiz in den „zentralen Prozessor” des menschlichen Informationsverarbeitungssystems (Gehirn) gelangt und dort für die Weiterverarbeitung verfügbar ist (Informationsverarbeitung, Informationsspeicherung). Im Bereich der visuellen Informationen ist das Blickverhalten Grundlage für die Informationsaufnahme: Nur Informationen, die betrachtet (fixiert) werden, können weiterverarbeitet werden; insofern ist die Blickregistrierung ein Verfahren zur Messung der (visuellen) Informationsaufnahme.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small