Marketingmix

Definition:

Der Marketing-Mix ist die operative Umsetzung des Marketingprogrammes durch den kombinierten Einsatz der Marketinginstrumente. Neil H. Borden soll den Terminus Marketing-Mix 1948 ins Leben gerufen haben. Borden ging es darum, klarzustellen, dass die Marketing-Massnahmen einer Unternehmung nicht als Summe von Einzelmassnahmen, sondern als in sich harmonische Gesamtheit zu beurteilen sind. Er verwendete als Illustration eine Kuchenteigmischung, mit der er aufzeigte, dass es analog beim Marketing-Mix darum geht, die optimale Mischung zu finden. Die notwendige Kombination der absatzpolitischen Instrumente eines Unternehmens wird als Marketing-Mix bezeichnet. Einfach ausgedrückt ist dies der Werkzeugkasten, mit welchem das Unternehmen seinen Markt bearbeitet. Die klassische Marketinglehre unterscheidet vier zentrale Submixe respektive die 4Ps des externen Marketings: Produkt, Preis, Place, Promotion. Im Rahmen des Dienstleistungsmarketings wird der Marketingmix um 3 weitere P's ergänzt. Personnel, Process und Physical facilities.

Sie wollen mehr über den Marketingmix erfahren: Marketing



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small