Outsourcing

Definition:

Ein Schlagwort der Neunzigerjahre ist das sogenannte Outsourcing. Das Wort kommt aus der englischen Sprache und weist auf die Benutzung von auswärtigen Quellen hin. Beim Outsourcing werden Aufgaben oder Dienstleistungen, welche nicht zum Kerngeschäft eines Unternehmens gehören, ausgelagert, das heisst an externe Partnerunternehmungen abgegeben. Die Ausgliederung von Logistikaktivitäten ist die häufigste Form des Outsourcings. Ziele dabei sind vornehmlich die Senkung der Kosten der eigenen Infrastruktur sowie die Erhöhung der Effizienz durch Zuzug von spezialisierten Anbietern.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small