Produktlebenszyklus

Definition:

Als ein phasenorientiertes Marktreaktionsmodell stellt der Produktlebenszyklus die Absatz- bzw. Umsatzentwicklung eines Produkts über einen variablen Zeitablauf dar. Die Zielsetzung des Lebenszyklus ist die phasengerechte Gestaltung des Einsatzes der Marketinginstrumente. Er kann als Frühwarnsystem (Prognose-Modell) und als Orientierungshilfe für Marketingentscheidungen dienen, um beispielsweise die Überalterung eines Produktprogramms zu verhindern. Die Existenz eines Produkts ist zeitlich begrenzt. Unterscheidbar sind die Phasen der Einführung, des Wachstums, der Reife, Sättigung und des Rückgangs (Degeneration). Die Gewinne steigen im ersten Teil des Lebenszyklus und fallen in den späteren Phasen.

Mehr zum Thema Marketing und Produktlebenszyklues erfahren Sie in den Marketingbüchern von www.marketingcoaching.ch

Fabproduktlebenszyklus


Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small