Produktpolitik

Definition:

Als  Produkt wird das physische oder immaterielle Gut, welches seitens des Unternehmens dem Markt angeboten wird, bezeichnet. Im Marketing gilt die Produktpolitik als das Herz des Marketings, da nur dann Umsatz und Gewinn gemacht werden kann, wenn ein Verbraucher ein Produkt kauft. Daher müssen die Ziele der Produktpolitik die Basis der Marketingkonzeption sein. Die Produktpolitik lässt sich nach folgenden Aufgabenbereichen einteilen:

  • Suche nach neuen Produkten
  • Entwicklung neuer Produkte
  • Markteinführung neuer Produkte
  • Gestaltung von Produkten
  • Qualitätsveränderungen an Produkten
  • Variationen und Differenzierungen von Produkten
  • Elimination von Produkten
  • Überwachung der eigenen am Markt vorhandenen Produkte
  • Beobachtung der Konkurrenzprodukte



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small