CAPI

Definition:

Computer Aided Personal Interview Bei computergestützten, persönlichen Befragungen lesen die Interviewer die Fragen vom Bildschirm ab und geben die Antworten der Befragten direkt in den Computer ein. Der Unterschied zu CATI ist die Anwesenheit des Interviewers, um die Vorteile einer reinen Face To Face Befragung mit den Vorteilen der CAxI Ansätze zu verbinden. Die arbeitsintensive und fehleranfällige Übertragung der Antworten vom Papier in den Computer entfällt. Fehleingaben können durch Prüfmechanismen schon bei der Befragung korrigiert werden. Zusätzlich können den Befragten - je nach Antworten auf bestimmte Filterfragen - unterschiedliche Folgefragen vorgelegt werden. CAPI ist sehr eng verwandt mit CASI und CATI.

Marktforschungsmethoden: www.marketingbuch.ch



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small