Wertewandel

Definition:

Veränderung von Werten einer Zielgruppe oder Gesellschaft (z.B. Wohlstand, Freiheit, Selbstverwirklichung), welche die Bedürfnisse und Einstellungen der dieser Gruppe angehörenden Menschen beeinflussen und somit deren Verhaltensweisen und Lebensstile prägen. Die Wissenschaft vermutet soziostrukturelle Faktoren (z.B. neue Technologien oder die Verschiebung des Verhältnisses von Arbeit zu Freizeit) und soziokulturelle Faktoren (z.B. gesamtwirtschaftliche Entwicklung) als Ursachen eines Wertewandels.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small