Wettbewerbsstrategie, Teilmarktentwicklung

Definition:

Dieser Form der Wettbewerbsstrategie in einem relevanten Markt kommt dann zur Anwendung, wenn bei einer Produktablösung oder durch technischen Fortschritt bestehende Angebote verdrängt und durch neue Produktversionen ersetzt (Neuer, günstiger, technologisch ausgereifter, usw.) werden. Die Teilmarktentwicklungsstrategie gilt als eine Übergangsstrategie und wird meist durch den Profilierungsansatz „besser“ oder „günstiger“ ausformuliert.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small