Cash and Carry

Definition:

Es handelt sich hierbei um eine Betriebsform des Grosshandels, für die auch der Begriff Selbst- bedienungs-Grosshandel verwendet wird. Angeboten wird ein breites, aber flaches Sortiment, das sich häufig auf Nahrungs- und Genussmittel konzentriert. Charakteristisch ist die Selbstbedienung des Kunden, der sich die Waren selber zusammenstellen muss und bar bezahlt. Serviceleistungen wie der Transport der Waren ins eigene Geschäft oder Ratenzahlung werden nicht angeboten. Bei den Kunden handelt es sich um Einzelhändler, Grossverbraucher oder Gastwirte. Bedingt durch die Ausweitung der Ladenöffnungszeiten treten Cash-and-Carry-Betriebe in Konkurrenz zu SB-Warenhäusern, Discountern und Fachmärkten.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small