Zielhierarchie

Definition:

Eine Zielhierarchie stellt eine Rangordnung der in einer Unternehmung anzustrebenden Ziele dar. Sie ist durch die Formulierung von Ober-, Zwischen- und Unterzielen gekennzeichnet. Die Beziehungen zwischen den einzelnen Zielen sollten komplementär (Zielkomplementarität) sein, damit die Erreichung des einen Zieles die Erreichung eines anderen Zieles nicht gefährdet oder sogar ausschliesst. Komplementäre Zielbeziehungen sind in der Praxis seltener anzutreffen als konkurrierende (Zielkonflikt, Zielkonkurrenz) oder indifferente Zielsetzungen (Zielindifferenz, Zielneutralität).



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small