Marktforschung, demoskopische

Definition:

Die demoskopische Marktforschung ist subjektbezogen. Sie stellt die Nachfrager (die Verbraucher) in den Mittelpunkt der Betrachtung und erfasst demographische (z.B. Alter, Geschlecht) und soziographische Daten (Beruf, Einkommen) sowie Einstellungen, Meinungen und gesellschaftliche Entwicklungen (Trends). Die demoskopische Marktforschung untersucht Verhaltensweisen und Einstellungen der Kunden und die Wirkung absatzpolitischer Massnahmen (z.B. Preiserhöhung, Produktveränderung) auf die Nachfrager.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small