CRM

Definition:

Das Kundenbeziehungsmanagement (CRM) im Rahmen des Verkaufs beinhaltet umfassende Aktivitäten zur Gestaltung von Kundenbeziehungen. Das CRM hat als Ziel die möglichst optimale Gestaltung der Beziehung zu den Kunden eines Unternehmens und ist daher eher philosophischer, visionärer und strategischer Natur. Bei diesem Gedankenmodell sind sämtliche Strategien und Geschäftsprozesse konsequent nach Aussen auf die optimierte Beziehung zum Kunden und nicht auf unternehmensinterne und kundenneutrale Prozessoptimierungen ausgerichtet.  Durch die konsequente Abbildung der Unternehmensstrategie in konkrete Abläufe und Prozesse wird CRM in das Unternehmen getragen und dort verankert, was zu einem kundenorientierten und marktfokussierten Handeln führt.

Grundlagen des Verkaufs: www.marketingbuch.ch



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small