Massenkommunikation

Definition:

In der Massenkommunikation stehen sich Institutionen gegenüber: Auf der einen Seite die Senderorganisationen, auf der anderen das Publikum. Sie kommunizieren über Massenmedien, d.h. nicht direkt, miteinander. Massenmedien wie Fernsehen, Radio und Zeitungen erfordern einen hohen technischen und finanziellen Aufwand.



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small