Antizyklische Werbung

Definition:

Entgegen dem Markttrend wird in umsatzschwachen Phasen investiert. Ziel ist es, mit diesem Vorgehen (weitere) Marktanteile zu gewinnen. Die verstärkte werbliche Aktivität eignet sich auch gut in saisonalen oder branchenspezifischen Schwächezeiten (z.B. Sommerloch) um die eigene Wettbewerbsposition zu stärken. So wird versucht, vermehrte Aufmerksamkeit zu gewinnen. Ist der Wettbewerb stark aktiv, werden weniger Werbemittel freigesetzt.

Bücher zu den Themen Kommunikation und Strategie: www.marketingbuch.ch



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small