Erhaltungswerbung

Definition:

Einmaliges Erreichen von Bekanntheit reicht nicht aus. Um erfolgreich zu sein, müssen die Leistungen und Produkte immer wieder in Erinnerung gerufen werden. Dabei kann man mehrere Ziele gleichzeitig verfolgen wie z.B.:

  • die Erhaltung bzw. Erweiterung des Bekanntheitsgrads,
  • die Imagebildung bzw. den Imageaufbau,
  • die Verstärkung der Information über ein Produkt usw.

Buch zum Thema Integrierte Kommunikation und Kommunikationsinstrumenten: www.marketingbuch.ch

 



Marketing_coaching_logo_small

Markombuch_logo_small

Marketing_pruefung_logo_small